Fallstudie: Dr. Andrea Abele - UNTERNEHMER: SEBASTIAN SKALSKI

Wie ein Spracheninstitut durch den Maximus-Funnel den ersten fünfstelligen Workshop durchführte – und das fast ohne Werbekosten (20X ROI)

Partner

Sprachinstitut für Deutsch als Fremdsprache Dr. Andrea Abele

Schlüsselfakten

  • Bisherige Marketingmaßnahmen liefen nur sporadisch über Instagram
  • Deshalb nur wenige Kundenafragen
  • Bereits in den ersten 3 Wochen mit uns 11.000€ Umsatz mit nur 350€ Werbebudget
Kundenfeedback Vorlagen Kopie

Die erste Begegnung:

Herausforderung

Das Sprachinstitut von Dr. Abele bietet sehr gut aufbereitete Sprachkurse für Deutsch als Fremdsprache an – Kunden gewann das Unternehmen vor unserer Zusammenarbeit leider aber nur sehr wenige. 

Der Grund?

Das Angebot war nicht klar genug definiert & es gab keine konsistente Marketingstrategie.

Die Gründerin verlor deshalb beinahe den Mut, weil sie das Gefühl hatte, dass sie schon alles versucht hatte – aber nichts richtig funktionierte.

Uns so hörte sie jedes Mal auf, kurz bevor sie die verdienten Früchte ihrer Arbeit endlich ernten konnte.

Als sie sich an uns wandt, wollte sie es ein letztes Mal versuchen…

Die Lösung

Gemeinsam mit Andrea entwickelten wir eine stringente Werbestrategie. 

Wir begannen damit, ihr einzigartiges Angebot und ihre Alleinstellungsmerkmale noch klarer herauszuarbeiten. 

Auf dieser Basis konnten wir den Maximus-Funnel aufbauen und die passenden Werbeanzeigen dazu starten. 

Selbstverständlich setzten wir auch einen entsprechenden Monitoringprozess für die Werbeanzeigen auf, um die Wirkung minutiös zu überwachen.

 

Neben dieser fachlichen Arbeit unterstützen wir sie dabei, Vertrauen in sich zu entwickeln und den Mut zu finden, eine erprobte Strategie konsequent durchzuziehen.

Das Ergebnis​

Die ersten Erfolge ließen nicht lange auf sich warten. Schon innerhalb der ersten Woche gewann das Sprachinstitut 7 neue Kunden. Mit einem Werbebudget von nur 350 Euro erzielte das Institut 7.000 Euro Umsatz –  was einem sensationellen ROAS von über 20X entspricht.

Kurz darauf konnten weitere Kunden gewonnen werden, was zu einem Monatsumsatz im fünfstelligen Bereich führen konnte.

Andrea war absolut fasziniert, wie einfach es am Ende ist, wenn man weiß, was zu tun ist und den Mut hat, den Weg wirklich zu gehen. 

Nächste Schritte

Ermutigt durch diese tollen Ergebnisse geht es für das Sprachinstitut jetzt darum, ein Salesteam aufzubauen, das in Zukunft die Kundenanfragen betreut und abschließt.

So kann sich Andrea voll um die Entwicklung ihrer Sprachkurse und die Betreuung ihrer Kunden kümmern. 

 

Willst Du Dich auch endlich auf Deine Dienstleistung fokussieren und automatisiert Deine Kunden gewinnen?

Dann bewirb Dich jetzt hier für ein Gespräch bei Maximus-X:

Mehr lesen.